Kopfgrafik
Meldungen

Startschuss für die Schleswig-Holstein-Liga

Autor: PM SHFV am 26.07.2016
Logo Schleswig-Holsteinischer FußballverbandEin echtes Traditions-Duell zum Auftakt wartet auf die Fußballfans in Schleswig-Holstein am Freitag: Mit dem Duell zwischen Flensburg 08 und dem Heider SV – den beiden besten Mannschaften der ewigen Tabelle der höchsten Spielklasse des Landes – beginnt am Freitag, dem 29. Juli, um 19:00 Uhr im Flensburger Stadion (Arndtstr. 5, 24944 Flensburg) die Saison 2016/17 in der Schleswig-Holstein-Liga der Herren.

Oberligist kassierte gegen Eichede erste Niederlage in den Testspielen

Autor: Bernhard Knothe am 25.07.2016
Logo FC Anker WismarOberligist FC Anker Wismar hat in den Testspielen seine erste, aber völlig unnötige, Niederlage einstecken müssen. Zwar musste Ankertrainer Christiano Dinalo beim Spiel gegen den Regionalliga SV Eichede auf der guten Anlage des Ratzeburger SV mit seinem Team eine 0:2-Niederlage hinnehmen, doch zumindest 60 Minuten dominierten die Hansestädter.

Lüneburger SK verpflichtet Jelani Smith

Autor: PM LSK am 25.07.2016
Logo Lüneburger SK HansaDer Lüneburger SK Hansa hat Jelani Smith verpflichtet. Der Verteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. „Jelani hat uns in den Trainingseinheiten sportlich überzeugt. Er ist ein Spieler, dem wir Zeit zur Eingewöhnung und Entwicklung geben werden. Dann kann er zu einer wichtigen Alternative mit Stammplatzpotenzial werden“, so Trainer Elard Ostermann.

BV Cloppenburg siegt im letzten Testspiel

Autor: PM BVC / Fube am 24.07.2016
Logo BV CloppenburgIm letzten Vorbereitungsspiel auf die Oberligasaison gewann der BV Cloppenburg beim FC Rastede mit 5:1. Die Partie fand auf der neu erstellten Anlage des Bezirksligisten unter besten Bedingungen statt.


Pokalaus für zwei Regionalligisten

Autor: Fube am 24.07.2016
Logo Krombacher NiedersachsenpokalIn der 1. Runde des Krombacher Niedersachsenpokals mussten an diesem Wochende bereits zwei Regionalligisten die Segel streichen. Während beim 1:0-Sieg des BSV Rehden über den VfB Oldenburg zwei Ligakonkurrenten aufeinander trafen, sorgte der Landesligist TuS Sulingen mit seinem 3:0 über den frischgebackenen Viertligisten Lupo Martini Wolfsburg für die Überraschung des Tages.