Kopfgrafik
Meldungen

SV Brake verpflichtet Oberliga-Spieler

Autor: S. Schütte am 09.06.2015
Mit dem 22-jährigen Maik Nirwing wechselt ein vielseitig in der Offensive einzusetzender Spieler vom Oberligisten VfL Oldenburg zum SV Brake aus der Landesliga Weser-Ems. Zuvor konnten die Braker schon die Verpflichtungen von Sahin Yasar (TV Esenshamm), Fabian Milz (TSV Abbehausen) und Tilman Bischoff (VfL Oldenburg) vermelden.

Hakki Celik kommt zum Lüneburger SK

Autor: LSK am 09.06.2015
Logo Lüneburger SK HansaMit dem 19-jährigen Lüneburger Hakki Celik wechselt ein Talent aus der Hansestadt zurück zum Lüneburger SK. Der wendige und technisch versierte Mittelfeldspieler zog von der LSK-B-Jugend zunächst zum Nachbarn MTV Treubund weiter, bevor es für das letzte Jugendjahr in den Bundesliganachwuchs von Holstein Kiel ging.

Aufsteiger bei den Hamburger Schiedsrichtern

Autor: HFV am 08.06.2015
Paul Jennerjahn schafft den Sprung in die Regionalliga

Logo Hamburger Fußball VerbandWie in jedem Jahr kommt es am Ende der Saison auch bei den Schiedsrichtern zu Veränderungen in den Klasseneinteilungen.



Erste Titelträger im FLENS CUP „Meister der Meister“

Autor: SHFV am 08.06.2015
TSB Flensburg und SG Ratekau-Strand triumphieren

Logo Schleswig-Holsteinischer FußballverbandSchleswig-Holstein hat seine ersten „Meister der Meister“. Beim „Final Four“ des erstmals ausgetragenen Wettbewerbs FLENS CUP „Meister der Meister“ am vergangenen Sonntag im Uwe Seeler Fußball Park in Malente setzten sich bei den Herren der TSB Flensburg und bei den Frauen die SG Ratekau-Strand durch.

44. Ordentlicher Verbandstag des Norddeutschen Fußball-Verbandes e.V.

Autor: NordFV am 08.06.2015
Der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) hält am Sonnabend, den 20. Juni 2015 im niedersächsischen Barsinghausen seinen 44. Ordentlichen Verbandstag ab. Rund 150 Delegierte und Gäste werden ab 10:30 Uhr im historischen Zechensaal in der Bergwerksanlage Barsinghausen erwartet, um den Verbandstag feierlich zu begehen und über die Geschicke des Verbandes in den kommenden drei Jahren zu entscheiden.