Kopfgrafik


    Meldungen

Hartmann: „VfB Germania lebt den Fairness-Gedanken“

Autor: Germania Halberstadt am 05.12.2018
Erklärung zu Manipulationsvorwürfen durch SV Babelsberg 03

Logo Germania HalberstadtDer VfB Germania Halberstadt e.V. distanziert sich hiermit in aller Deutlichkeit von den durch Verantwortliche des SV Babelsberg 03 kürzlich erhobenen und aktuell medial in Umlauf befindlichen Vorwürfen – insbesondere gegen den Sportlichen Leiter der Regionalligamannschaft des VfB, Andreas Petersen.

EVI Cup 2018

Autor: VfV06 Hildesheim am 04.12.2018
VfV06 Hildesheim veranstaltet zum 33. Mal das größte Hallenturnier in der Region

Logo VfV 06 HildesheimAuch in diesem Jahr lädt der VfV Borussia 06 Hildesheim vom 27.12. - 30.12.2018 zum traditionellen EVI-Cup in die Volksbank-Arena ein. Das Turnier, mit 32 Mannschaften das größte Hallenfußballevent in der Region, wird nunmehr zum 33. Mal vom VfV06 organisiert. Beginn der Spieltage ist täglich um 17:00 Uhr in der Volksbank-Arena.

SV Wilhelmshaven: Keine Regionalliga

Autor: Alfred Kruhl am 03.12.2018
Ein Kommentar von Alfred Kruhl

DIE FUSSBALLECKEKeine Wiedereingliederung in die Regionalliga: Das Hanseatische Oberlandesgericht Bremen (OLG) hat am 30.11.2018 die Berufung des SV Wilhelmshaven e.V. (SVW) gegen das Urteil des Landgerichts Bremen vom 25.4.2018 zurückgewiesen.

Spielabsagen 30.11. - 02.12.18

Autor: Fube am 30.11.2018
Genagelter BallDie ersten Spielabsagen für den Dezember wurden heute bekannt gegeben. In der Regionalliga Nordost ist die Sonntagspartie FC Oberlausitz Neugersdorf - FSV Optik Rathenow gestrichen. Die Oberliga Niedersachsen meldet die Absage von TB Uphusen - Eintracht Braunschweig II (02.12.) und in der Flens-Oberliga können NTSV Strand 08 - TSV Schilksee sowie PSV Neumünster - SV Eichede (beide 01.12.) nicht stattfinden.

Heiko Scholz verlässt den 1. FC Lok

Autor: Lok Leipzig am 30.11.2018
Logo 1. FC Lokomotive LeipzigNach seiner Beurlaubung Ende September wird Trainer Heiko Scholz den Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig zum Jahresende verlassen. Damit endet eine Ära, die am Oktober 2013 begann. Heiko Scholz wird sich nach eigenen Worten sportlich neu orientieren. Der Vertrag mit dem 52-Jährigen Ex-Trainer wurde im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Über die Aufhebungsmodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. 
Seite:1234»276




Startseite Impressum Kontakt