Kopfgrafik
Meldungen

Oberliga Nordost: Vereine wollen Abbruch der Saison

Autor: Fube am 03.04.2021
Logo NOFVWie der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) mitteilte, haben sich auf einer Videokonferenz mit dem NOFV-Spielausschuss und den Vereinen die Mehrheit der Clubs für einen Abbruch der Oberliga Nordost plädiert. Auf- und Abstiegsregelungen müssten noch detailliert geregelt werden. Das NOFV-Präsidium wird auf seiner regulären Tagung am 16. April über den Abbruch von Regional- und Oberliga Nordost entscheiden.

34 Vereine wollen Lizenz für Regionalliga Nord

Autor: Fube am 01.04.2021
Logo Nord FVFür die kommende Regionalligasaison beantragten 34 Vereine fristgerecht eine Lizenz. Wie sich die Regionalliga zusammensetzen wird, steht derzeit allerdings noch in den Sternen. Ob die unterbrochene Saison ganz abgebrochen wird, ob es Aufsteiger oder Absteiger gibt, ist noch unklar. Werden 18, 20 oder mehr Vereine in der Regionalliga Nord spielen? Niemand weiß es.

Niedersachsen bricht Fußballsaison ab

Autor: Fube am 31.03.2021
Logo NFVDer Niedersächsische Fußballverband hat auf seiner heutigen Sitzung den sofortigen Abbruch der unterbrochenen Fußballsaison beschlossen. Der Abbruch gilt für alle Alters- und Spielklassen. Die bisher ausgetragenen Begegnungen werden annulliert, sodass es weder Auf- noch Absteiger gibt. Ausnahme: Der Aufstieg von der Ober- in die Regionalliga ist davon nicht betroffen. Wer letztendlich aufsteigt, muss noch ermittelt werden.

Auch Bremen erwägt Abbruch der Saison

Autor: Fube am 26.03.2021
DIE FUSSBALLECKEAuch der Bremer Fußball-Verband (BFV) will die aktuelle Saison in seinem Bereich abbrechen. Eine finale Entscheidung soll Mitte April getroffen werden. Bei einem Abbruch würden alle bisher ausgetragenen Spiele annulliert und aus der Oberliga keine Mannschaft absteigen. Ein Aufsteiger in die Regionalliga soll nach der Quotientenregel ermittelt werden.

RL Nordost künftig bei OSTSPORT.TV frei empfangbar

Autor: Fube am 25.03.2021
Logo Regionalliga NordostDie Spiele der Regionalliga Nordost werden ab kommender Saison für die nächsten vier Jahre bei OSTSPORT.TV zu sehen sein. Ein entsprechender Vertrag wurde zwischen dem Anbieter und dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) jetzt abgeschlossen. Alle Spiele und Berichte werden frei empfangbar sein.
Seite:1234»347