Kopfgrafik


    Meldungen

SSV Jeddeloh stellt beim Neujahrsempfang seine Ziele vor

Autor: SSV Jeddeloh am 17.01.2019
Logo SSV Jeddeloh IIRegionalligist SSV Jeddeloh hat mit rund 80 geladenen Gästen im Rasteder Autohaus Horn seinen Neujahrsempfang durchgeführt. Sie folgten einer Einladung des Geschäftsführers Tim Wulf. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellten sich vor dem Trainingsauftakt am 18. Januar sowohl der Sportlich Leiter Frank Claaßen als auch der neue Trainer Alo Weusthof erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vor.

Futsal-Länderpokal: NFV-Auswahl belegt Rang 12

Autor: NFV am 08.01.2019
Olcay Irec: „Die Jungs haben ein überragendes Turnier gespielt“

Logo NFVAuf einem zwölften Platz hat die niedersächsische Auswahl die sechste Auflage des DFB-Futsal-Landesauswahlturniers in Duisburg-Wedau beendet. Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen lautete die ausgeglichene Bilanz des Teams von NFV-Coach Olcay Irek. Turniersieger wurde Berlin vor Mittelrhein und Württemberg.

Maximilian Sommer verlässt Lok Leipzig

Autor: Lok Leipzig am 07.01.2019
Logo 1. FC Lokomotive LeipzigMittelfeldspieler Maximilian Sommer verlässt den Regio­nal­li­gisten 1. FC Lok Leipzig und schließt sich dem Landesligisten FC Grimma an. Grund: Er möchte mehr Spielpraxis erhalten.

Futsal-Länderpokal in Duisburg: Guter 4. Platz für den HFV

Autor: HFV am 06.01.2019
Hamburgs Auswahl verpasst Turniersieg im letzten Spiel

Logo Hamburger Fußball VerbandDie Futsal-Auswahl des Hamburger Fußball-Verbandes nahm vom 3. – 6.1.2019 am Futsal-Landesauswahlturnier des DFB in Duisburg-Wedau teil. Das HFV-Team der Futsal-Auswahl-Trainer Ali Yasar und Michael Meyer wurde am Ende Vierter von 21 Teams. „Leider konnten wir im letzten Spiel unsere Möglichkeiten nicht nutzen und rutschten noch vom 1. auf den 4. Rang. Trotzdem hat die Mannschaft insgesamt ein sehr gutes Turnier gespielt“, sagte der HFV-Spielausschuss-Vorsitzende Joachim Dipner. Lob gab es auch vom Futsal-Bundestrainer Marcel Lossveld: „Das Hamburger Team hat mir sehr gut gefallen - besonders in der Defensive!“

Uwe Erkenbrecher neuer Cheftrainer bei Lupo Martini

Autor: Fube am 27.12.2018
Logo Lupo Martini WolfsburgNach dem kurzfristigen Ausscheiden von Klaus Fricke hat der Vorstand des Regionalligisten Lupo Martini Wolfsburg den Trainerposten neu besetzt. Zum Trainingsstart nach der Winterpause am 13.01.2019 startet Uwe Erkenbrecher als neuer Cheftrainer von Lupo Martini in die sechswöchige Vorbereitung. Hier wird es auch eine offizielle Vorstellung des neuen Trainers im Lupo Stadio geben.
Seite:123»278




Startseite Impressum Kontakt