Kopfgrafik
Geiger, Schnier und Deters bleiben
Meldungen

Geiger, Schnier und Deters bleiben

Autor: SV Meppen am 22.04.2015
SVM-Trio verlängert Verträge

Logo SV MeppenHinter den Kulissen wird weiter fleißig am Regionalligakader des SV Meppen für die kommende Saison gearbeitet. Nachdem Viktor Maier seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hatte, zogen nun drei Spieler aus dem Kader von Trainer Christian Neidhart nach.

Der im Winter verpflichtete Dennis Geiger verlängerte nun seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr. Der 30-jährige Geiger hat sich in seiner kurzen Zeit beim SVM an der Seite von Martin Hudec in der Innenverteidigung etabliert. „Dennis passt vom Typ her 100%ig in diese Mannschaft“, weiß Trainer Neidhart zu berichten. Aber nicht nur wegen seiner Art ist er ein wichtiger Baustein für das Team: „Wir haben Dennis verpflichtet, um mehr Stabilität in unserer Defensive zu bekommen und genau diese Aufgabe hat er bislang sehr gut ausgefüllt. Dennis ist wichtig, um die Ziele, die wir uns selbst gesteckt haben, erreichen zu können“, erklärt Coach Neidhart die Stärken seines Schützlings.

Der 24-jährige Marc Schnier, der in der Winterpause 2013/2014 zum SV Meppen gestoßen ist, hat sich laut Neidhart auch sehr gut entwickelt. „Ein Spieler wie Marc ist für einen Trainer immer wichtig, denn er ist flexibel einsetzbar. Er hat in seiner Zeit beim SV Meppen einen Schritt nach vorne gemacht“, ist Christian Neidhart davon überzeugt, mit Schnier einen guten Fang gemacht zu haben. Schnier unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre.

Seit 2005 kickt Thorben Deters, Sohn der SVM-Legende Bernd Deters, nun beim SVM. Für zwei weitere Jahre hat das 19-jährige Nachwuchstalent nun verlängert. „Wir sind froh, einen der jungen Wilden an den Verein gebunden zu haben“, sagt sein Trainer. „Ich wünsche mir, dass Thorben seine Frechheit auf dem Platz behält, denn er hat schon bewiesen, dass er mithalten kann“, spricht Neidhart die guten Einsätze von Deters in der Regionalliga an. Nicht nur bei seinem ersten Kurzeinsatz erzielte er ein Tor (gegen Eichede), sondern auch bei seinem ersten Einsatz von Beginn an (gegen VfR Neumünster). SVM-Coach Neidhart betont ebenfalls, dass die Vertragsverlängerung von Deters auch als Zeichen zu werten ist. „Er hat es sich verdient, weil er immer lernwillig und wissbegierig trainiert hat und nie aufgemuckt hat“, schätzt Neidhart seinen jungen Spieler.

Ein weiterer Vertrag wurde um ein Jahr verlängert. Nico Gill bleibt bis 2016. Er solle sich über die U23 für höhere Aufgaben empfehlen.





Werbung



Gesehen1234 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.