Cookie Consent by PrivacyPolicies.com DIE FUSSBALLECKE - MELDUNGEN
Kopfgrafik
DIE FUSSBALLECKE
Pokalverteidiger Rostocker FC scheiterte beim FSV Kühlungsborn
Meldungen

Pokalverteidiger Rostocker FC scheiterte beim FSV Kühlungsborn

Autor: Bernhard Knothe am 10.09.2023
Lübzer Pils Landespokal
FC Schönberg und FC Anker Wismar in der 3. Pokalrunde - SV Blau-Weiß Polz und PSV Wismar nicht angetreten

Mit dem FC Anker Wismar und dem FC Schönberg 95 zogen die beiden klassenhöchsten Teams West- und Nordwestmecklenburgs in die dritte Pokalrunde ein. Diese wird am Dienstag ausgelost und vom 13. bis 15. Oktober ausgespielt. Auch das Achtelfinale kommt in 2023 noch zur Austragung, dann am dritten Novemberwochenende vom 17. bis 19. November.

Bereits am Freitagabend war der FC Anker beim schweren Auswärtsspiel in Neubrandenburg mit 3:0 erfolgreich geblieben, die Torschützen waren Marco Bode, Paul Baske und Florian Esdorf. Die Maurinestädter setzten sich nach einer 1:0-Pausenführung am Ende mit 3:2-Toren beim Landesligavertreter der Oststaffel, dem SV Kröslin 1950 durch. Matchwinner war Felix Kaben, denn der 24-jährige erzielte alle drei Treffer seines Teams.

Es gab aber auch einige Überraschungen an diesem Wochenende. Die größte in Kühlungsborn, wo Tony Lübke sein Team schon vor der Pause gegen den Pokalverteidiger Rostocker FC in Führung schoss und die Ostseebadstädter diese Führung bis zum Schlusspfiff behaupten konnten. Überraschend auch das Endergebnis in Trinwillershagen, denn die gastgebende Elf des Landesklassenvertreters besiegte den Verbandsligisten aus Bad Doberan mit 2:0-Toren. Mit einer 2:3-Niederlage auf eigenem Platz gegen die TSG Neustrelitz verabschiedete sich eine zweite Oberligavertretung aus dem Pokalrennen.

Die höchsten Erfolge feierten die Verbandsligisten SpVgg. Torgelow/ Ueckermünde mit einem 11:1 beim PSV Rostock und der Güstrower SC 09 beim 10:1 in Bart. Der Regionalligist Greifswalder FC gewann in Penkun mit 9:0-Toren.

Aus den Fußballkreisen West-und Nordwestmecklenburg sind an diesem Wochenende zwanzig Teams ins Rennen gegangen, doch nur zehn erreichten die dritte Runde. Das sind der FC Anker Wismar, der FC Schönberg 95, Brüsewitzer SV, der SV Plate, Einheit Grevesmühlen, die SpVgg Cambs-Leezen Traktor, der MSV Pampow, der FC Mecklenburg Schwerin, der Hagenower SV und die TSG Goldberg 02.

Mit dem SV Blau-Weiß Polz und dem PSV Wismar sind zwei Teams nicht angetreten und so haben ihre Gegner MSV Pampow und die SG Karlsburg/Züssow kampflos die nächste Runde erreicht.

Die Ergebnisse

SV Teterow 90 - SV 90 Lohmen 1:5

Penkuner SV Rot-Weiß - Greifswalder FC 0:9

1. FC Neubrandenburg 04 - FC Anker Wismar 1997 0:3

SV Waren 09 - Malchower SV 90 0:3

Penzliner SV - FSV Blau-Weiß Greifswald 6:1

SG Einheit Crivitz - FSV 1919 Malchin 1:2

Brüsewitzer SV – SV Görmin 3:2

SG Insel Rügen - VfL Bergen 94 0:1

Schwaaner Eintracht - SV Plate 1:2

Einheit Grevesmühlen - FSV Kritzmow 4:2

TSV Empor Zarrentin - SpVgg Cambs-Leezen Traktor 1:2

SV Fortschritt Neustadt-Glewe - FC Förderkader René Schneider 1:6

VFC Anklam - SV Siedenbollentin 3:8

TSV Bützow 1952 - SV Warnemünde Fussball 2:3 n.V.

Kickers JuS 03 - SV Prohner Wiek 3:1

FSV Kühlungsborn - Rostocker FC 1:0

SV Blau Weiß Polz - MSV Pampow     (Polz nicht angetreten)

SV Pastow - FC Mecklenburg Schwerin 3:4 n.V

SG Karlsburg/Züssow - PSV Wismar    (Wismar nicht angetreten)

SV Motor Eggesin - Hagenower SV 4:5

SV Barth 1950 - Güstrower SC 09 1:10

TSV Goldberg 02 - SG Empor Richtenberg 2:1

SG Carlow - TSV Friedland 1814 2:7

SV Traktor Dargun - FC Seenland Warin 6:2

Rehnaer SV - FSV Bentwisch 1:7

SV Sukow - Sievershäger SV 1950 1:3

SG Dynamo Schwerin - TSG Neustrelitz 2:3

Faulenroster SV - PSV Ribnitz-Damgarten 1:4

SV Rogeez - FC Motor Neubrandenburg Süd 4:1

SV Kröslin 1950 - FC Schönberg 95 2:3

SV Rot Weiss Trinwillershagen - Doberaner FC 2:0

PSV Rostock - SpVgg Torgelow-Ueckermünde 0:11



Anmerkung: Fett markierte Teams sind in der 3. Runde.



Weitere Termine

3. Runde: 14./15. Oktober 2023 (Auslosung am 12. September)

Achtelfinale: 18./19. November 2023

Viertelfinale: 23./24. März 2024

Halbfinale: 1. Mai 2024

Finale: 25. Mai 2024



Gesehen244 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück