Kopfgrafik
Optik Rathenow: 16 Akteure bleiben
Meldungen

Optik Rathenow: 16 Akteure bleiben

Autor: Fube am 21.05.2020
Logo FSV Optik RathenowFSV Optik Rathenow hat bereits jetzt schon die Zusage von 16 Spielern erhalten, auch in der kommenden Saison für den Regionalligisten aufzulaufen. Mit dem Stürmer Danilo Martschinkowski von FC Energie Cottbus U19 ist zudem ein erster Neuzugang bekannt.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge bleiben die Torhüter Lucas Hiemann und Direnc Güven, die Defensivspieler Marc Langner, Emre Turan, Leon Hellwig, Oguzhan Matur, Robin Techie-Menson, Glody Zingu, Michael Gorbunow, die Mittelfeldspieler Jerome Leroy, Kevin Adewumi, Benjamin Wilcke, Jonathan Muiomo, Yavuz Aydogdu sowie die offensiv ausgerichteten Caner Özcin und Gojko Karupovic. Neuzugang Martschinkowski soll zunächst an das Niveau der Regionalliga herangeführt werden, ist also eher als halber Neuzugang zu betrachten.

Der bisher einzige Abgang ist Innenverteidiger Aleksandar Bilbija, der einen neue Herausforderung in der 3. Liga sucht.

Ob und wie viele Neuverpflichtungen es geben wird, hängt ganz von der Staffelgröße in der neuen Saison ab, die durchaus auf 22 Vereine anwachsen könnte. Dann wäre auch bei den Optikern ein größerer Kader notwendig.



Werbung



Gesehen64 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.