Kopfgrafik
Manipulationsversuch in der Oberliga
Meldungen

Manipulationsversuch in der Oberliga

Autor: Fube am 11.03.2019
DIE FUSSBALLECKEIm Vorfeld des Oberligaspiels Malchower SV - TSG Neustrelitz (08.03.19) ist es zu einem Versuch gekommen, den Spielausgang zu manipulieren. Das bestätigte heute der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) in einer Pressemitteilung. Darin herißt es: „Der NOFV wurde durch den Malchower SV 90 informiert, dass im Vorfeld des v.g. Meisterschaftsspiels Kontakt mit einem Spieler aufgenommen wurde und diesem Geldleistungen angeboten wurden, wenn es gelingen würde, den Spielverlauf bzw. das Spielergebnis in unsportlicher Art und Weise zu beeinflussen.“

Konkreter wurde der Verband „im Interesse der laufenden Ermittlungen“ nicht. Wie der Kicker allerdings berichtet, soll es sich um eine Summe von 1000 Euro handeln, die einem Spieler versprochen wurde, wenn er für zwei Gegentreffer in der ersten Halbzeit sorgen würde. Dieses Angebot erhielt er mit einer Kurzmitteilung über sein Smartphone. Der Spieler informierte sofort seinen Verein.

Der NOFV wird eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft stellen und ist an der vollumfänglichen Aufklärung und Aufarbeitung der Vorkommnisse interessiert. 



Werbung



Gesehen184 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.