Kopfgrafik


Maximilian Sommer verlässt Lok Leipzig
    Meldungen

Maximilian Sommer verlässt Lok Leipzig

Autor: Lok Leipzig am 07.01.2019
Logo 1. FC Lokomotive LeipzigMittelfeldspieler Maximilian Sommer verlässt den Regio­nal­li­gisten 1. FC Lok Leipzig und schließt sich dem Landesligisten FC Grimma an. Grund: Er möchte mehr Spielpraxis erhalten.

Der 19-jährige kam über die Stationen Leipziger Sportclub und SSV Markranstädt nach Probstheida und spielte seit 2016 für die Blau-Gelben. Aus der U19 stieg er im Sommer in den Regionalligakader auf, in dem er allerdings nur in einem einzigen Pflichtspiel zum Einsatz kam, was ihm deutlich zu wenig erschien. Er zog jedoch eine positive Bilanz: „Ich habe viel an Erfahrung dazugewonnen, sei es in menschlicher Hinsicht in der Kabine, als auch in sportlicher Hinsicht.“ Team-Chef Jörn Hoppe versicherte, mit dem Spieler weiter in Kontakt zu bleiben. „Ich hoffe, dass er viel Spielpraxis erhält. Wir werden sehen, wie er sich entwickelt.“

Werbung



Gesehen86 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück




Startseite Impressum Kontakt