Kopfgrafik
Krombacher Niedersachsenpokal: Überraschung durch 1. FC Wunstorf
Meldungen

Krombacher Niedersachsenpokal: Überraschung durch 1. FC Wunstorf

Autor: PM NFV am 25.08.2016
Logo Krombacher NiedersachsenpokalDer 1. FC Wunstorf hat überraschend das Viertelfinale im Krombacher Niedersachsenpokal erreicht. Der von Jens Ullmann trainierte Oberligist setzte sich in einem Nachholspiel des Achtelfinales am gestrigen Abend mit 2:0 (1:0) gegen Regionalligist und Titelverteidiger SV Drochtersen/Assel durch. Im Viertelfinale treffen die Wunstorfer nun am Mittwoch, 31. August, um 19.30 Uhr auf Arminia Hannover.

Tim Scheffler brachte die Gastgeber in der 40. Minute in Führung. Und obwohl der Torschütze in der 77. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste, konnte der 1. FC in der Schlussminute durch Daniel Boateng sogar noch auf 2:0 erhöhen. Den Wunstorfern gelang damit eindrucksvoll Revanche für die ebenfalls im Achtelfinale des Vorjahres erlittene 1:5 (0:1)-Niederlage gegen D/A.

Damit ist die zweite Pokalrunde abgeschlossen. Bereits am nächsten Mittwoch, den 31. August, werden um 19:30 Uhr die drei restlichen Partien des Viertelfinales ausgetragen:

TSV Havelse – BSV Rehden 
1. FC Wunstorf – Arminia Hannover 
SSV Jeddeloh – VfL Osnabrück

Schon am 10. August hatte sich der Lüneburger SK bei Ligakonkurrent VfV 06 Hildesheim nach Elfmeterschießen für das Halbfinale qualifiziert.






Gesehen1287 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.