Kopfgrafik
Pokalaus für zwei Regionalligisten
Meldungen

Pokalaus für zwei Regionalligisten

Autor: Fube am 24.07.2016
Logo Krombacher NiedersachsenpokalIn der 1. Runde des Krombacher Niedersachsenpokals mussten an diesem Wochende bereits zwei Regionalligisten die Segel streichen. Während beim 1:0-Sieg des BSV Rehden über den VfB Oldenburg zwei Ligakonkurrenten aufeinander trafen, sorgte der Landesligist TuS Sulingen mit seinem 3:0 über den frischgebackenen Viertligisten Lupo Martini Wolfsburg für die Überraschung des Tages.

Für VfV 06 Hildesheim (2:1 beim Oberliga-Neuling HSC Hannover), Lüneburger SK Hansa (3:1 bei TB Uphusen) und SV Meppen (4:1 bei Vorwärts Nordhorn) hingegen bedeuteten die klassentiefere Vereine keine Stolpersteine.

Zwei Partien mussten im Elfmeterschießen entschieden werden, was SVG Göttingen bei Eintracht Northeim und SSV Jeddeloh beim TuS Bersenbrück jeweils für sich entschieden.

Zwei Partein dieser Runde werden noch am Mittwoch ausgetragen. Dabei erwartet SC Spelle-Venhaus den BV Cloppenburg und der Wieder-Oberligist MTV Gifhorn wartet auf die Viertligatruppe aus Havelse.

KSV Vahdet Salzgitter musste die Partie gegen den 1. FC Wunstorf wegen Unbespielbarkeit des Platzes absagen. Ein Nachholtermin ist noch nicht abgemacht.

Alle Ergebnisse der 1. Runde im Überblick







Gesehen1628 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.