Kopfgrafik
LSK verpflichtet Ex-Bundesliga-Spieler Mustafa Kučuković
Meldungen

LSK verpflichtet Ex-Bundesliga-Spieler Mustafa Kučuković

Autor: PM LSK am 23.07.2016
Logo Lüneburger SK HansaDer Regionalligist Lüneburger SK Hansa hat Mustafa Kučuković verpflichtet. Der Offensivspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 mit der Option auf eine weitere Saison. Zuletzt spielte Kučuković für den Drittligisten F.C. Hansa Rostock.

„Mucki“ wird unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung und seiner positiven Persönlichkeit sehr weiterhelfen“, freut sich Trainer Elard Ostermann über die Verpflichtung. „Wir wollen ihn nach über einem Jahr Pause wieder an den Leistungsfußball heranführen und sind fest davon überzeugt, dass er uns sportlich in absehbarer Zeit weiterhelfen wird.“

Der am 5. November 1986 in Bosnien geborene Kučuković wurde in der Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04 ausgebildet und machte danach beim VfL Bochum mit einer eindrucksvollen Trefferquote in der U19-Bundesliga auf sich aufmerksam. 2004 bis 2007 spielte er für den Hamburger SV, wo er als jüngster Profi der Klubgeschichte sein Erstliga-Debüt feierte. Es folgten 17 Einsätze für Junioren-Nationalteams des DFB (U18-U21) und insgesamt weitere 13 Erst-, 55 Zweit- sowie 30 Drittliga-Einsätze bei den Stationen Greuther Fürth, TSV 1860 München, Grenoble Foot, Sønderjysk Elitesport, FC Energie Cottbus und Olympiakos Nikosia. Zuletzt spielte Kučuković für den Drittligisten F.C. Hansa Rostock. Dort musste er jedoch Anfang 2015 seine sportliche Laufbahn aufgrund anhaltender Adduktorenprobleme abbrechen.

„Ich wollte die Zeit nutzen, um Abstand vom Fußball zu gewinnen. Nach der Zeit in Rostock habe ich gesagt: Es muss etwas sein, worauf ich richtig Lust habe – sonst macht es nicht viel Sinn“, so Mustafa Kučuković zu seiner Fußball-Auszeit. „Nach den Gesprächen mit meinem Berater und dem Trainerteam habe ich gemerkt, dass es mit dem LSK einfach passt. Deshalb habe ich eine Riesen-Lust auf die Aufgabe beim LSK und nehme das sehr ernst. Ich war lange Profi, will mich da auch einbringen und meine Erfahrungen weitergeben. Es ist mir wichtig, mich jetzt erst einmal in die Mannschaft zu integrieren. Der LSK hat eine sehr junge Mannschaft, das ist eine große Herausforderung, bei der ich mit der Zeit auch Verantwortung übernehmen möchte.“

Mustafa Kučuković nimmt aus beruflichen Gründen erst ab dem 15. August am Mannschaftstraining teil. Bis dahin wird er ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren.






Gesehen1074 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.