Kopfgrafik
TSV Havelse: Cicek bleibt – Legien kommt
Meldungen

TSV Havelse: Cicek bleibt – Legien kommt

Autor: TSV Havelse am 10.05.2016
Logo TSV HavelseRegionalligist TSV Havelse kann weiter auf die Dienste seines offensiven Mittelfeldspielers Deniz Cicek bauen. Der 23jährige Maschinenbaustudent hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Mit René Legien können die Havelser auch ihren ersten Neuzugang präsentieren.

 Deniz Cicek, seit 2008 beim TSV Havelse, kam im letzten Sommer nach einem einjährigen Abstecher zu den Sportfreunden Lotte wieder zurück an die Hannoversche Straße. Er freut sich „auf eine weitere Saison beim TSV Havelse.“ Er will seinen „bestmöglichen Beitrag leisten, um die kommende Saison möglichst noch erfolgreicher zu gestalten als in diesem Jahr.“ Auch der Sportliche Leiter Marco Hansmann ist froh über die Vertragsverlängerung: „Mit Deniz Cicek konnten wir mit einem weiteren Havelser Eigengewächs verlängern, der nicht nur mit seinen 23 Jahren bereits ein wichtiger Leistungsträger der Mannschaft, sondern darüber hinaus auch menschlich für uns unverzichtbar ist.“ 

Vom Nordost-Regionalligisten RB Leipzig II kommt  René Legien, der einen Vertrag bis 2018 unterschrieben hat.  Bevor der 24jährige Student der Betriebswirtschaftslehre 2013 nach Leipzig wechselte, spielte er 10 Jahre im Nachwuchsbereich von Hannover 96. Nunmehr möchte der defensive Mittelfeldspieler seine berufliche Zukunft wieder in der Region Hannover weiter entwickeln. Er ist „gespannt auf die neue Herausforderung.“ Der TSV habe ihn „durch die familiäre Atmosphäre und das sportliches Engagement direkt überzeugt.“ Sportmanager Fabian Wetter ist voll des Lobes über die Neuverpflichtung: „Wir freuen uns auf einen Spieler, der sportlich hervorragend ausgebildet ist, Regionalligaerfahrung besitzt, hier in der Region seine Wurzeln hat und bei dem wir vom ersten Augenblick an überzeugt waren, dass er als Typ perfekt zum TSV Havelse passt.“









Gesehen1142 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.