Kopfgrafik
Hamburg Panthers stehen im Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft
Meldungen

Hamburg Panthers stehen im Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft

Autor: HFV am 27.03.2016
Logo Hamburger Fußball Verband
5:2 Sieg gegen MCH Futsal Club Sennestadt

Es war ein schwer erkämpfter, am Ende aber auch hochverdienter Sieg: Die Hamburg Panthers rangen im Halbfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft 2016 den MCH Futsal Club Sennestadt nieder.

Vor 524 Zuschauern starteten die Hausherren in der Sporthalle Wandsbek mit guten Offensivaktionen. Folgerichtig erzielte Stefan Winkel in der 4. Min. nach einer schönen Einzelleistung das 1:0. Nach weiteren guten Möglichkeiten, u.a. einem Lattenknaller von Maher Mazhoud, kamen die Gäste etwas überraschend durch Muhammet Raci Sözer in der 17. Min. zum Ausgleich. Doch postwendend konnte Nico Zankl zum 2:1 einnetzen (18. Min.). Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel drängte Sennestadt auf den Ausgleich und nach dem 2:2 erneut durch Sözer in der 22. Min. stand das Spiel auf der Kippe. Das 3:2 durch Martin Schröder (27. Min.) brachte die Vorentscheidung. Gegen die geschockten Gäste setzen die Panthers gnadenlos nach und nutzten zwei Unaufmerksamkeiten durch Saboor Khalili und Stefan Winkel in der 29. Min. zum Ausbau der Führung. Vier Minuten vor dem Ende konnte auch ein 10m nach dem sechsten Foul von Sennestadts Sözer nicht verwandelt werden und auch der Einsatz des Flying Goalkeepers brachte auf Seiten der Gäste keinen Erfolg. In der Schlussminute traf Michael Meyer den Pfosten und Onur Ulusoy drosch einen 10m für die Panthers über das Tor. Ein weiterer 10m für die Gäste als letzte Aktion des Spiels brachte durch Hakan Güzel auch keinen zählbaren Erfolg.

Was dann folgte war großer Jubel bei den Hamburgern und die Gewissheit, mit einem Heimspiel im Finale am 9. oder 10. April das dritte Mal den Titel gewinnen zu können. Gegner wird der FC Liria Berlin sein. Die Berliner gewannen ihr Halbfinale beim TSV Weilimdorf mit 4:3.





Werbung



Gesehen809 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.