Cookie Consent by PrivacyPolicies.com DIE FUSSBALLECKE - MELDUNGEN
Kopfgrafik
DIE FUSSBALLECKE
Trainerwechsel der aktuellen Saison
Meldungen

Trainerwechsel der aktuellen Saison

Autor: Fube am 04.01.2022
DIE FUSSBALLECKEMehrere Trainerwechsel sind während der laufenden Saison in den Regionalligen Nord und Nordost sowie den Oberligen Nordost und Niedersachsen vollzogen worden. Hier eine Zusammenfassung in zeitlicher Reihenfolge:


Regionalliga Nord

Der BSV Rehden trennte sich nach eineinhalb Jahren von Andreas Golombek. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Auf eigenen Wunsch hört Martin Polomka zum Jahreswechsel beim HSC Hannover auf. Mit Vural Tasdelen wurde ein Nachfolger gefunden.

Der 1. FC Phönix Lübeck aus der Regionalliga Nord trennte sich von Daniel Safadi und präsentierte mit Oliver Zapel sofort einen Nachfolger.

Regionalliga Nordost

In der Regionalliga Nordost sind seit August 2021 bereits fünf Trainer „gegangen worden“. Zunächst traf es Predrag Uzelac vom SV Babelsberg, den man bereits Anfang August seines Postens enthob und durch Jörg Buder ersetzte.

Im Oktober wurde beim ZFC Meuselwitz Holm Pinder von David Bergner abgelöst. Carl Zeiss Jena trennte sich von Dirk Kunert und setzte Andreas Patz, bis dahin Trainer der U19, auf die Trainerbank.

Ebenfalls im Oktober blieb auch FSV Union Fürstenwalde angesichts seiner Tabellensituation nicht untätig und verabschiedete sich von Andreas Langer, der im November durch Kenny Verhoene ersetzt wurde.

Ganz aktuell muss sich der Berliner AK nach einem neuen Trainer umsehen, denn André Meyer wurde vom Halleschen FC abgeworben.

Ergänzung 07.01.22: Benjamin Duda wechselt von Germania Halberstadt zum Berliner AK. Halberstadt reagiert sofort und setzt Andreas Petersen als Trainer ein, der diesen Posten bereits von 2007 bis 2012 und 2016 bis 2018 bekleidete. Petersen war erst vor ein paar Tagen als Sportlicher Berater verpflichtet worden.

Oberliga Niedersachsen

Auch in den Oberligen Niedersachsen und Nordost gab es Trainerwechsel. In Niedersachsen hörte zunächst im September Michael Spies beim MTV Gifhorn auf. Nachfolger wurde Georgios Palanis. Eintracht Northeim entließ Jan Ringling im Oktober und holte Philipp Weißenborn zurück. MTV Wolfenbüttel verpasste im Endspurt die Aufstiegsrunde und trennte sich daraufhin von Stefan Gehrke. Sportkoordinator Michael Nietz übernimmt bis Saisonende das Traineramt. Ein Nachfolger soll erst für die nächste Saison verpflichtet werden.

Oberliga Nordost

In der Oberliga Nordost musste als Erster Dietmar Demuth bei CFC Hertha 06 seinen Trainerposten aufgeben und ihn Volkan Uluc überlassen.

Im September erfolgte beim Brandenburger SC Süd die Ablösung von Mario Block durch Sven Körner. Der Greifswalder FC trennte sich bereits im Oktober wieder vom neu verpflichteten Martin Schröder; Roland Kroos übernahm erneut die Trainingsleitung.

Der November brachte einen weiteren Trainerwechsel. Beim Rostocker FC konnte Interimstrainer Vladimir Liuty sich wieder zurückziehen und das Feld Christiano Dinalo Adigo, langjähriger Trainer von Anker Wismar, überlassen.

Flens Oberliga Schleswig-Holstein

Ergänzung vom 5.1.21: Norbert Somodi, bisher Co-Trainer der Regionalligamannschaft des VfB Lübeck, trainiert ab sofort die 2. Mannschaft und ist somit Nachfolger von Lars Hopp, der Co-Trainer der 1. Mannschaft wird.

Trainer- und Spielerdaten aus den Oberligen in Bremen und Hamburg werden von der FUSSBALLECKE nicht erfasst.



Gesehen430 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.