Cookie Consent by PrivacyPolicies.com DIE FUSSBALLECKE - MELDUNGEN
Kopfgrafik
VfB Oldenburg hat neuen Sportlichen Leiter
Meldungen

VfB Oldenburg hat neuen Sportlichen Leiter

Autor: Fube am 08.10.2021
Logo VfB OldenburgAls Nachfolger des am Ende der vergangenen Saison zurückgetretenen Sportlichen Leiters Frank Claaßen hat der VfB Oldenburg jetzt Sebastian Schachten verpflichten können. Der ehemalige Fußballprofi studiert derzeit an der Universität in Oldenburg und hat sich schon seit dem Sommer im Verein engagiert.

Schachten absolvierte u.a. 135 Zweitligaspiele für den FC St. Pauli, stand für den SC Paderborn, Borussia Mönchengladbach und den FC Luzern auf dem Rasen und beendete 2018 beim FSV Frankfurt seine Karriere als aktiver Fußballer.

Der enge Austausch mit den Verantwortlichen, vor allem aber mit Cheftrainer Dario Fossi und seinem Team sowie der Mannschaft zählt zu den Hauptaufgaben des Neu-Oldenburgers. Darüber hinaus möchte der ehemalige Profi intensiv an der Verbesserung der Strukturen arbeiten. „Die Basis beim VfB ist toll, der Verein hat ein gutes Umfeld und enormes Potenzial. Ich bin überzeugt, dass wir hier in kleinen Schritten gemeinsam viel erreichen können. Andere Vereine haben das ja vorgemacht“, sagt er.

„Mit Sebastian gewinnen wir einen ausgewiesenen Fußballfachmann für unser Team. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Michael Weinberg, Geschäftsführer der VfB GmbH, die unter anderem für den Spielbetrieb in der Regionalliga zuständig ist. Es sei schon länger das Ziel gewesen, die Mannschaft hinter der Mannschaft noch breiter aufzustellen. „Wenn wir mittelfristig höhere Ziele anpeilen wollen, müssen wir dafür auch die personelle Basis schaffen. Sebastian bringt neben seiner fußballerischen Kompetenz auch ein großes Netzwerk mit und er hat Lust, mit uns zusammen etwas zu bewegen“, sagt Sportvorstand Andreas Boll.





Gesehen181 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.