Kopfgrafik
34 Vereine wollen Lizenz für Regionalliga Nord
Meldungen

34 Vereine wollen Lizenz für Regionalliga Nord

Autor: Fube am 01.04.2021
Logo Nord FVFür die kommende Regionalligasaison beantragten 34 Vereine fristgerecht eine Lizenz. Wie sich die Regionalliga zusammensetzen wird, steht derzeit allerdings noch in den Sternen. Ob die unterbrochene Saison ganz abgebrochen wird, ob es Aufsteiger oder Absteiger gibt, ist noch unklar. Werden 18, 20 oder mehr Vereine in der Regionalliga Nord spielen? Niemand weiß es.

Jedenfalls wissen wir jetzt, welche Vereine sich um die Lizenz beworben haben. Hier die Auflistung:

Aus Niedersachsen:
1. FC Germania Egestorf/Langreder, BSV Kickers Emden, BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden, Hannover 96 U23, Heeslinger SC, HSC Hannover, Lüneburger SK Hansa, SC Spelle/Venhaus, SSV Jeddeloh, SV Atlas Delmenhorst, SV Drochtersen/Assel, SV Meppen, SV Ramlingen-Ehlershausen, TSV Havelse, TuS Blau-Weiss Lohne, VfB Oldenburg, VfL Oldenburg, VfL Wolfsburg U23, VfV Borussia 06 Hildesheim.

Aus Hamburg:
Altona 93, FC Eintracht Norderstedt, F.C. Teutonia Ottensen v. 1905, FC St. Pauli U23, Hamburger SV U21.

Aus Bremen:
Bremer SV, Brinkumer SV, FC Oberneuland, SV Werder Bremen U23.

Aus Schleswig-Holstein:
1. FC Phönix Lübeck, KSV Holstein U23, Heider SV, SC Weiche Flensburg 08, SV Todesfelde,VfB Lübeck.


Werbung



Gesehen305 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.