Kopfgrafik
SHFV entscheidet am 10. März über Fortsetzung des Spielbetriebs
Meldungen

SHFV entscheidet am 10. März über Fortsetzung des Spielbetriebs

Autor: Fube am 25.02.2021
Logo Schleswig-Holsteinischer FußballverbandDer Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) will auf einer außerordentlichen Präsidiumssitzung am 10. März 2021 über die Fortsetzung des Spielbetriebs in der Saison 2020/21 entscheiden. Das Präsidium strebt eine einheitliche Vorgehensweise für den Herren-, Frauen- und Mädchen- sowie den Juniorenbereich an.

Zuvor sollen zwei weitere Videokonferenzen mit den Vereinen und dem Verband am 26. Februar und am 2. März stattfinden. Dann will man noch abwarten, welche Beschlüsse am 3. März die Ministerpräsident*innen-Konferenz fassen und in welcher Form sie in die Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus übernommen werden.

Grundvoraussetzung für die Wiederaufnahme jeglichen Spielbetriebs bleibt die gesundheitliche Vertretbarkeit. „Im Vordergrund steht für das Präsidium, dass fußballbegeisterte Menschen – insbesondere Kinder und Jugendliche – auf die Plätze zurückkehren können, sobald dies die Verfügungslage erlaubt. Dabei muss es nicht zwingend um Punkte, Auf- und Abstiege gehen“, so Sabine Mammitzsch, Vizepräsidentin Spielbetrieb im SHFV.


Werbung



Gesehen122 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.