Kopfgrafik
Almedin Civa bleibt Trainer bei Lok Leipzig
Meldungen

Almedin Civa bleibt Trainer bei Lok Leipzig

Autor: Fube am 04.02.2021
Logo 1. FC Lokomotive LeipzigDer Regionalligist 1. FC Lok Leipzig kann einen wichtigen Punkt seiner aktuellen To-do-Liste abhaken: Sportdirektor und Trainer Almedin Civa verlängerte seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis zum Juni 2023. „Die Vertragsgespräche mit Almedin waren jederzeit von sehr großem Vertrauen und gegenseitigen Respekt geprägt“, bestätigte Lok-Präsident Thomas Löwe. Auch der Trainer sprach von „offenen und ehrlichen Gesprächen der letzten Wochen mit den Entscheidungsträgern.“

Für Civa war ausschlaggebend, dass er in den letzten sechs Monaten stets das Gefühl hatte, der gesamte Verein habe einen Plan und alle zögen an einem Strang. „Alle hier haben nur ein Ziel: die Lok nach vorne bringen.“

Auch Vizepräsident Torsten Kracht ist der Meinung: „Die Vertragsverlängerung mit Almedin ist ein wichtiger Schritt, um den eingeschlagenen sportlichen Weg mit Kontinuität weiterzugehen.“ Zudem sei sie auch ein wichtiges Signal an die Mannschaft.

Werbung



Gesehen45 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.