Kopfgrafik

Werbung

Zulassungen für die Saison 2020/21 der Regionalliga Nordost
Meldungen

Zulassungen für die Saison 2020/21 der Regionalliga Nordost

Autor: NOFV/Fube am 26.06.2020
Logo NOFVDas Präsidium des Nordostdeutschen Fußballverbands (NOFV) hat in seiner Tagung am 25. Juni 2020 folgenden Vereinen die Zulassung für die Saison 2020/21 der Regionalliga Nordost erteilt:



Berliner AK 07*
BFC Dynamo
Bischofswerdaer FV 08**
BSG Chemie Leipzig
FC Carl Zeiss Jena (Absteiger 3.Liga)
FC Viktoria 1889 Berlin
FC Energie Cottbus
FSV 63 Luckenwalde (Aufsteiger OL Nordost Süd)
FSV Optik Rathenow
FSV Union Fürstenwalde*
Hertha BSC II
SV Babelsberg 03
SV Lichtenberg 47*
Tennis Borussia Berlin (Aufsteiger OL Nordost Nord)
VfB Auerbach 1906
VfB Germania Halberstadt
VSG Altglienicke
ZFC Meuselwitz

*Berliner AK 07 und FSV Union Fürstenwalde erhalten die Zulassung unter der Bedingung der Erfüllung von Auflagen bis 30.12.2020.

**Der Bischofswerdaer FV erhält die Zulassung für das Stadion Bautzen als Spielort.

Die Teilnahme des Meisters 1. FC Lokomotive Leipzig ist derzeit noch offen wegen der laufenden Relegation. Zudem könnten noch zwei Absteiger aus der 3. Liga die Regionalliga ergänzen.




Werbung



Gesehen118 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.