Kopfgrafik
Conrad Azong wieder ein Blauer
Meldungen

Conrad Azong wieder ein Blauer

Autor: VfB Oldenburg am 20.05.2020
Logo VfB OldenburgDer VfB Oldenburg freut sich auf einen weiteren Rückkehrer. Conrad Azong spielt mit Beginn der neuen Saison wieder für die Blauen. Schon zwischen 2016 und 2018 war der Angreifer für den VfB am Ball und wechselte dann zum VfL Oldenburg.

Spielerfoto


© Foto: VfB Oldenburg

„Ein Spielertypen wie Conrad bietet unserem Spiel nochmal eine weitere Option. Er ist ein klassischer Center-Spieler, physisch enorm robust, gut im Kombinationsspiel und sehr torgefährlich“, sagt Frank Claaßen, Sportlicher Leiter des Regionalligisten. Zahlen Belegen die Klasse des 27-Jährigen, der seit 2018 für den VfL Oldenburg spielt und dort sowohl in der Regionalliga, wie auch in der aktuellen Saison bester Torschütze war.

In 50 Pflichtspielen für die Grün-Weißen erzielte der 1,90 Meter große Stürmer 31 Treffer. Allein in dieser Serie war er 22 Mal erfolgreich. Für Claaßen zählt aber nicht nur die Treffsicherheit des Angreifers. „Er hat sich beim VfL in jeder Hinsicht hervorragend entwickelt und wir sind sicher, dass er sich noch weiter entwickeln wird. Conrad Azong ist ein Stürmer, der natürlich selbst den Abschluss sucht, aber auch ein Auge für den besser postierten Nebenmann hat“, sagt der Sportliche Leiter mit Blick auf die Statistik. Denn Azong hat neben seinen eigenen Treffer auch 15 Tore seiner Mitspieler vorbereitet.

Seine nächsten Tore möchte der 27-jährige Familienvater im Marschwegstadion schießen. „Ich freue mich, dass ich wieder beim VfB spielen werde. Wir fühlen uns als Familie privat in Oldenburg unheimlich wohl, unsere Tochter Esmée ist hier geboren worden und deshalb war es mein Wunsch, hier auch weiter Fußball zu spielen. Umso schöner ist es deshalb, dass ich wieder beim VfB bin“, sagt Conrad Azong.
 
 
 


Werbung



Gesehen119 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.