Kopfgrafik
25 Teams pro Meisterschaft: eFootball-Turnierserie stößt auf großes Interesse
Meldungen

25 Teams pro Meisterschaft: eFootball-Turnierserie stößt auf großes Interesse

Autor: Jürgen Nixdorf am 28.11.2019
Logo NFVBei seiner eFootball-Turnierserie biegt der Niedersächsische Fußballverband (NFV) pünktlich zur Winterpause auf die Zielgerade ein. Am morgigen Freitag (18 Uhr) wird im NFV-Kreis Peine bereits die 20. von insgesamt 32 eFootball-Kreismeisterschaften innerhalb eines Monats ausgetragen.

Erfreulich: Im Durchschnitt haben an jeder Kreismeisterschaft bisher 25 Mannschaften teilgenommen. Insgesamt waren damit bereits 475 Teams von mehr als 300 Vereinen im Einsatz. NFV-Direktor Jan Baßler: „Das Interesse der Vereine und auch die Resonanz aus unseren Kreisen bestärkt uns in unserem Bestreben, ein attraktives eFootball-Angebot für die Basis zu schaffen.“

Durch die Vielzahl ausgetragener Kreismeisterschaften steht inzwischen auch fast zwei Drittel des Teilnehmerfeldes für die Niedersachsenmeisterschaft, die am 19. Januar 2020 in der Swiss Life Hall in Hannover veranstaltet wird, fest. Für den 2. NFV-eFootball-Cup qualifizieren sich die besten drei Teams aus jedem NFV-Kreis. Für einen würdigen Rahmen ist gesorgt: In der Swiss Life Hall können am Turniertag bis zu 2.000 Zuschauer Platz finden. Der Eintritt ist frei.

Bei den niedersächsischen Kreismeisterschaften geht’s derweil auch nach dem morgigen Turnier in Peine weiter Schlag auf Schlag. Bereits am Samstag werden in den NFV-Kreisen Bentheim und Holzminden die Meister ermittelt, ehe am Sonntag im NFV-Kreis Vechta gespielt wird. Es folgen neun weitere Turniere bis Jahresende.

Für den 2. NFV-eFootball-Cup haben sich bereits folgende Vereine qualifiziert:
 
• NFV-Kreis Ostfriesland: VfL Mullberg, SV Fortuna Wirdum, SV Concordia Suurhusen
• NFV-Kreis Region Hannover: STK Eilvese, TSV Gestorf, RSV Seelze
• NFV-Kreis Celle: TuS Celle FC, VfL Westercelle, TuS Eschede
• NFV-Kreis Schaumburg: TuSG Wiedensahl, FSG Pollhagen, SG Rodenberg
• NFV-Kreis Hameln: FC Flegessen, VfB Hemeringen, SV Eintracht Afferde 06
• NFV-Kreis Osnabrück*: TuS Eintracht Rulle, SC Melle 03, SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte
• NFV-Kreis Harburg: TSV Stelle, SV Wistedt, MTV Borstel-Sangenstedt
• NFV-Kreis Verden: TSV Uesen, FSV Langwedel-Völkersen, TSV Bassen
• NFV-Kreis Osterholz: SG Platjenwerbe, TSV St. Jürgen, SV BW Bornreihe
• NFV-Kreis Rotenburg: TuS Zeven, TSV Karlshöfen, FC Oste-Hamme
• NFV-Kreis Cuxhaven: TSV Altenwalde, SC Hemmoor, FC Lune
• NFV-Kreis Heidekreis: MTV Soltau, SC Tewell, SV GW Hodenhagen
• NFV-Kreis Hildesheim: FSV Algermissen, SG Wehrstedt/Salzdetfurth, 1. FC Sarstedt
• NFV-Kreis Nordharz: VfL Salder, SV Schladen, SV Innersetal
• NFV-Kreis Gifhorn: 1.FC Wedelheine, Sprakensehler SV, VfL Rötgesbüttel
• NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte: SV Bockhorn, TuS Dangastermoor, VfB Oldenburg
• NFV-Kreis Diepholz: SV Marhorst, TSV Okel, SV Bruchhausen-Vilsen
• NFV-Kreis Göttingen-Osterode: SV RW Hörden, SV Eichsfeld, RSV GeismarGöttingen 05
 
Die weiteren Termine:
• Fr.,  29. November: NFV-Kreis Peine
• Sa., 30. November: NFV-Kreis Bentheim
• Sa., 30. November: NFV-Kreis Holzminden
• So., 01. Dezember: NFV-Kreis Vechta
• Fr.,  06. Dezember: NFV-Kreis Nienburg
• Sa., 07. Dezember: NFV-Kreis Cloppenburg
• Sa., 07. Dezember: NFV-Kreis Helmstedt
• So., 08. Dezember: NFV-Kreis Wolfsburg
• Fr.,  13. Dezember: NFV-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst
• Sa., 14. Dezember: NFV-Kreis Heide-Wendland
• Sa., 14. Dezember: NFV-Kreis Braunschweig
• So., 15. Dezember: NFV-Kreis Northeim
• Do., 19. Dezember: NFV-Kreis Emsland
 
* Die NFV-Kreise Osnabrück-Stadt und Osnabrück-Land, die eine Absichtserklärung für eine Fusion zum 1. Juli 2020 unterzeichnet haben, haben eine gemeinsame eFootball-Kreismeisterschaft ausgetragen. 



Werbung



Gesehen42 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.