Kopfgrafik
U 14-Nachwuchsteams des NFV werden in Polen auf die Probe gestellt
Meldungen

U 14-Nachwuchsteams des NFV werden in Polen auf die Probe gestellt

Autor: NFV am 11.10.2019
Logo NFVHärtetests für die U 14-Juniorinnen- und U 14-Juniorenauswahlteams des Niedersächsischen Fußballverbandes während ihres einwöchigen Trainingslagers beim Fußballverband Großpolen in der Region Posen: Bei zwei weiteren internationalen Freundschaftsspielen gegen polnische Nachwuchsmannschaften wurden beide Teams von starken Gegnern auf die Probe gestellt und mussten jeweils Halbzeit-Rückständen hinterherlaufen.

So schienen die von Per Michelssen trainierten U 14-Junioren beim Pausenpfiff ihre Partie gegen die U 16 von KS Polonia Sroda bereits verloren zu haben, stand es doch 3:0 für die Gastgeber. Doch mit einer echten Energieleistung schafften die Niedersachsen am Ende noch ein 4:4-Unentschieden. Dabei trafen je zweimal Oliwier Bosacki (VfL Wolfsburg) und Amin Muja (SV Meppen).

Die U 14-Mädels des NFV spielten ebenfalls in Sroda gegen die U 13-Junioren von KS Polonia Sroda. Das Team von NFV-Trainerin Caroline Kunschke lag zur Halbzeit mit 0:1 in Rückstand, doch die NFV-Auswahl kam im zweiten Spielabschnitt noch zu einem 3:1-Sieg. Für das NFV-Team trafen Maila Herzig (Lehndorfer TSV), Ana-Carolin Hoffmann (FSV Jever) und Marie Sophie Brestrich (SV Tungeln).

Beide Auswahlmannschaften des NFV werden am morgigen Samstag die Heimreise nach Deutschland antreten.

Werbung



Gesehen110 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.