Kopfgrafik
Titelverteidiger SV Drochtersen/Assel scheitert
Meldungen

Titelverteidiger SV Drochtersen/Assel scheitert

Autor: NFV am 03.10.2019
Bei den Amateuren sind alle vier Halbfinalisten bereits ermittelt

Logo Krombacher NiedersachsenpokalDer Traum der SV Drochtersen/Assel von der dritten DFB-Pokal-Teilnahme in Folge ist ausgeträumt. Der Regionalligist musste sich im Viertelfinale des Krombacher-Nie­der­sach­sen­pokals (3. Liga und Regionalliga) Drittligist Eintracht Braunschweig mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. Die Braunschweiger nahmen damit erfolgreich Revanche für die im Vorjahr im Viertelfinale erlittene 4:5-Niederlage nach 11m-Schießen.

Der Titelverteidiger war im Kehdinger Stadion durch Sören Behrmann (12.) zwar in Führung gegangen. Doch Martin Kobylanski konnte nur acht Minuten später für die Eintracht ausgleichen. Vor 1.385 Zuschauern war es in der Schlussphase der Begegnung der in der 65. Minute eingewechselte Manuel Schwenk, der mit zwei Treffern (81., 90.) zum Matchwinner für die Eintracht avancierte.
 
Einen souveränen 6:1-Kantersieg feierte der VfB Oldenburg gegen den HSC Hannover. Je zweimal trugen sich Enis Bytyqi, Kifuta Kiala Makangu und Ibrahim Temin im Stadion am Marschweg für den VfB in die Torschützenliste ein.
 
Kurzfristig abgesagt werden musste die Partie des TSV Havelse gegen den Lüneburger SK Hansa. Der Rasen im Wilhelm-Langrehr-Stadion war durch die Regenfälle der letzten Tage derartig aufgeweicht, dass eine Bespielbarkeit nicht möglich war. Die Begegnung wird am Mittwoch, 30. Oktober, nachgeholt.
 
Im Wettbewerbsbaum der Amateure heißen die Halbfinalisten MTV Eintracht Celle, MTV Gifhorn, FC Hagen/Uthlede und SC Spelle-Venhaus.  
 
Der SC Spelle-Venhaus gewann sein Viertelfinalspiel gegen BSV Kickers Emden mit 1:0. Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich Oberliga-Spitzenreiter VfV Borussia 06 Hildesheim und MTV Eintracht Celle, wobei die Gäste mit 5:4 das bessere Ende für sich hatten. Der MTV Gifhorn setzte sich im Elfmeterschießen beim MTV Wolfenbüttel durch und auch der FGC Hagen/Uthlede siegte nach der Entscheidung vom Punkt beim Heeslinger SC.

Die weiteren Viertelfinalpaarungen:
 
Mittwoch, 30. Oktober, 19.30 Uhr
TSV Havelse – Lüneburger SK Hansa 

Donnerstag, 31. Oktober, 15 Uhr
BSV Rehden – SV Meppen
 
Die Auslosung der Halbfinalspiele beider Wettbewerbsbäume erfolgt voraussichtlich im Rahmen eines „Pokalworkshops“, der am 15. November im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen stattfindet.

Zu den Ergebnissen und Torschützen Pokal 3./4. Liga

Zu den Ergebnissen und Torschützen Pokal Amateure

Werbung



Gesehen379 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.