Kopfgrafik
VfB Lübeck holt erfahrenen Torhüter
Meldungen

VfB Lübeck holt erfahrenen Torhüter

Autor: VfB Lübeck/Fube am 06.06.2019
Logo VfB LübeckMit Lukas Raeder konnte Regionalligist VfB Lübeck einen international erfahrenen Torhüter für die neue Saison verpflichten. Der Vertrag mit Kevin Tittel, den der Verein im September für den verletzten Keeper Benjamin Gommert geholt hatte, wird hingegen nicht verlängert.

Der 25-jährige Lukas Raeder kommt aus Essen und wechselte nach mehreren Stationen im Jugendbereich von Schalkes U19 zum FC Bayern München. In der Saison 2013/14 kam er unter Pep Guardiola zu zwei Bundesligaeinsätzen und einem Einsatz im DFB-Pokal-Halbfinale. In der U23 hütete er 39 Mal das Bayerntor.

Im Sommer 2014 wechselte er nach Portugal zu Vitoria Setubal FC und drei Jahre später nach England zu Bradford City. Vor 12 Monaten ging es dann zurück ins heimische Essen, wo er in 19 Regionalligaspielen für Rot-Weiß das Tor hütete.

„Lukas hat in seiner jungen Karriere schon reichlich internationale Erfahrung gesammelt“, weiß Sportdirektor Stefan Schnoor. „Sowohl beim FC Bayern im täglichen Training als auch in Portugal und England. Er ist ein moderner Torwart, der auch fußballerische Stärken mitbringt. Mit diesem Gesamtpaket wird er unseren Kader nochmals stärker machen.“

„Ich freue mich auf die Herausforderung an der Lohmühle“, sagt der 25-jährige Lukas Raeder. „Die Verantwortlichen um Sportdirektor Stefan Schnoor und Torwarttrainer Walter Franta haben mich in den gemeinsamen Gesprächen schnell davon überzeugt, diesen Schritt zu gehen. Uns vereint das Ziel Dritte Liga. Ich bin überzeugt, bei der Umsetzung mithelfen zu können.“

Werbung



Gesehen214 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.