Kopfgrafik
Zweiter Neuzugang beim HSC Hannover
Meldungen

Zweiter Neuzugang beim HSC Hannover

Autor: HSC Hannover/Fube am 21.05.2019
Logo HSC HannoverNach Stürmer Rodi Hezo vom Heesseler SV hat Regionalliga-Aufsteiger HSC Hannover ein weiteres Talent aus der Region Hannover verpflichtet und bleibt damit seiner Strategie treu. Vom SC Hemmingen-Westerfeld wechselt Stürmer Luca Ritzka in die List. Der 22 jährige Offensivspieler wird ab dem 1. Juli zur Mannschaft von Trainer Martin Polomka gehören.

Portrait
Der Neuzugang stieg aus der U19 des TSV Limmer im Sommer 2016 in die 1. Herrenmannschaft des Kreisligisten auf und wagt nun den Sprung direkt in die Regionalliga. „Wir haben für die Offensive einen schnellen und jungen Stürmer gesucht“, verrät HSC-Sportmanager Frank Kittel. „Luca bringt genau diese Talente mit und hat darüber hinaus noch großes Entwicklungspotential. Seinen Werdegang vom TSV Limmer zum SC Hemmingen-Westerfeld haben wir verfolgt und sind fest davon überzeugt, dass er noch einen weiteren Schub machen kann und das Zeug dafür hat. Auch bei diesem Transfer sind wir unserer neuen Philosophie treu geblieben und haben einen Spieler verpflichtet, der in Hannover ansässig ist und hier seinen Lebensmittelpunkt hat.“

Trainer Martin Polomka kennt ihn schon lange und hat bereits früher sein enormes Tempo gesehen. „Er hat sich in Hemmingen diese Saison sehr gut entwickelt und wird nun einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung gehen. Dass wir diesen nun gemeinsam machen, freut mich sehr und seine Flexibilität in der Offensive ist mir ganz wichtig. Unser Verein darf sich entsprechend auf ein nächstes Top-Talent der Region Hannover freuen und ich bin gespannt, wie er sich in seiner neuen Herausforderung im Leistungsfußball präsentieren wird.“

© Foto: HSC Hannover 



Werbung



Gesehen249 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.