Kopfgrafik
Publikumsliebling Martin Wagner verlängert um zwei Jahre
Meldungen

Publikumsliebling Martin Wagner verlängert um zwei Jahre

Autor: SV Meppen am 13.07.2015
Logo SV MeppenDer Vertrag von Meppens Mittelfeldstratege Martin Wagner wäre im nächsten Sommer abgelaufen. Deshalb hat der Verein nun ein „Zeichen setzen wollen“, wie SVM-Vorstand Heiner Beckmann sagt.

Für den Verein und den Trainer sei es eine Pflicht gewesen, mit dem kleinen Wirbelwind zu verlängern, da Wagner genau in das Meppener Konzept passe. „Ich fühle mich hier im Emsland pudelwohl und möchte mir mit meiner Familie etwas aufbauen. Deswegen ist mir die Entscheidung letztendlich sehr leicht gefallen“, so der 28-jährige gebürtige Regensburger, dessen Vertrag nun bis Sommer 2018 datiert ist.

Wagner, der im Jahr 2013 vom Regionalligisten SV Waldhof Mannheim gekommen war, spielte sich mit seinen spektakulären Dribblings direkt in die Herzen der SVM-Fans. Mit Max Kremer bildet er ein perfektes Offensiv-Duo. In den vergangenen beiden Spielzeiten machte der 1,68m große Wagner 67 Spiele für den SVM, dabei erzielte er 15 Tore und war 26 Mal als Passgeber an Torerfolgen beteiligt.

Für die Vertragsverlängerung war ihm wichtig, dass vor allem Trainer Christian Neidhart noch einen Vertrag für die kommende Saison besitzt. „Ich kenne die Philosophie, wir wollen hier noch einiges erreichen“, sagt Wagner. Der Bayer hat maßgeblichen Anteil daran, dass der SV Meppen nach 16 Jahren wieder in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals (gegen den 1. FC Köln) spielen darf. Im entscheidenden Halbfinalspiel im Krombacher Niedersachsenpokal gegen den Lüneburger SK, erzielte Wagner den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich – per Kopf – und sorgte mit seinem Pass auf Schepers, der im Strafraum gefoult wurde, dafür, dass Max Kremer den Elfmeter verwandeln konnte, der die Tür zum finanziell lukrativen DFB-Pokal öffnete.





Werbung



Gesehen765 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.