Kopfgrafik
Krombacherpokal: VfL Oldenburg mit Kantersieg
Meldungen

Krombacherpokal: VfL Oldenburg mit Kantersieg

Autor: Fube am 26.07.2015
Logo Krombacher NiedersachsenpokalAn diesem Wochenende wurden die restlichen fünf Begegnungen der Qualifikationsrunde im Krombacher Niedersachsenpokal ausgetragen. Dabei errang der VfL Oldenburg den höchsten Sieg der gesamten Qualirunde. 11 Tore schenkte der Oberligist dem Bezirkspokalsieger Haselünner SV ein, ohne einen Gegentreffer zuzulassen.

Herausragender Torschütze war Thore Sikken, der allein fünf Treffer markierte (41., 43., 56., 83., 87.). Jonas Siegert traf zweimal (23. und 49.). Weitere Tore schossen Key Riebau (20.), André Jädtke (61.), Patrick Lizius (65.) und Andrik Zohrabian (71.).

Lupo Martini Wolfsburg bezwang die FT Braunschweig 5:3 nach Elfmeterschießen. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es nach Toren von Martin Kühn für Braunschweig (55. Minute) und einem verwandelten Handelfmeter durch Andrea Rizzo (75.) 1:1.

Weniger Mühe als erwartet hatte der SC Spelle-Venhaus, der Meisterschaftsanwärter SSV Jeddeloh 2:1 besiegte. Zweimal Florian Hoff (63. und 77.) für die Gastgeber sowie der spielende Sportliche Leiter Ansgar Schnabel (79.) erzielten die Treffer.

Oberliga-Aufsteiger VfL Bückeburg unterlag dem 1. FC Germania Egestorf/Langreder 0:2. Mit Christopher Kowohl-Buschner (60.) und Torben Engelking (70.) trafen zwei Nachwuchsspieler ins Bückeburger Tor.

Zum Abschluss gab es noch ein Derby zwischen dem Oberliga-Aufsteiger SVG Göttingen und dem vorjährigen Aufsteiger FC Eintracht Northeim, das Göttingen überraschend leicht und locker für sich entschied. Nach den frühen Toren von Yannik Freyberg (6.), Stephan Kaul (39.) und Florian Mackes (41.) war die Partie schon zur Halbzeit gelaufen.

Im Pokal wird es schon in drei Tagen mit den ersten beiden Paarungen im Achtelfinale weitergehen. Diese 2. Runde endet voraussichtlich am 12. August.





Zu den Ergebnissen und Torschützen der 1. Runde und den Paarungen des Achtelfinals -->



Gesehen1965 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.