Kopfgrafik

Werbung

Meldungen

SSV Jeddeloh II bewirbt sich für eine fünfte Spielzeit in der Oberliga Niedersachsen

Autor: Meyer/Fube am 25.03.2016
Logo SSV Jeddeloh IIPünktlich und fristgerecht hat der SSV Jeddeloh II am Donnerstag beim Niedersächsischen Fußballverband die Lizenzunterlagen für die Saison 2016/2017 eingereicht. Der SSV hat damit seit 2011 zum sechsten Mal in Folge die Lizenz beantragt und hofft, dass einer fünften Saison in der Oberliga Niedersachsen nichts mehr im Weg steht.

Der Kapitän verlängert

Autor: 1. FC Lok Leipzig am 24.03.2016
Logo 1. FC Lokomotive Leipzig
Markus Krug dienstältester Akteur seit der Neugründung

Kapitän Markus Krug hat seinen Vertrag beim Oberliga-Spitzenreiter 1. FC Lok Leipzig am Mittwoch um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Nach der Unterzeichnung sagte der 27-Jährige: „Ich habe nie einen anderen Gedanken gehabt, als bei Lok zu verlängern. Der FCL ist mein Verein, eine Herzensangelegenheit. Bei Lok entsteht etwas und der gesamte Verein ist auf dem richtigen Weg. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass dieser Weg sportlich erfolgreich beschritten wird.“

Dritter Trainerwechsel in der Oberliga Niedersachsen

Autor: Fube am 23.03.2016
DIE FUSSBALLECKEDie Oberliga Niedersachsen verzeichnet den dritten Trainerwechsel in der laufenden Saison. Michael Elfert, der im Juli ohnehin bei Arminia Hannover aufhören wollte, trat gestern zurück. Nachfolger ist sein bisheriger Co-Trainer Pascal Preuß, der zunächst bis zum Saisonende für das Oberliga-Team zuständig ist.

Florian Went wechselt vom JLZ zu Hannover 96

Autor: SV Meppen am 23.03.2016
Sichtlich stolz sind die Vertreter vom Jugendleistungszentrum Emsland (JLZ) auf ihren Schützling Florian Went. Der 15-jährige Mittelfeldspieler wird ab der kommenden Saison das Trikot der Landeshauptstädter von Hannover 96 tragen.

Lüneburger SK: Fünf Spieler verlängern ihre Verträge

Autor: Fube am 22.03.2016
Logo Lüneburger SK HansaDer Regionalligist Lüneburger SK Hansa meldet erste Vertragsverlängerungen. Gleich fünf Spieler bleiben mindestens bis zum Juni 2018, unabhängig von der Liga. Die Gespräche mit weiteren Spielern des Kaders sind im Gang, sodass nach Ostern mit weiteren Vertragsverlängerungen gerechnet werden darf.